zurück

Glucose (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 1 ml Serum (S)
Präanalytik/Hinweise:

Zur Ermittlung eines korrekten Glucose-Wertes wird die Messung der Glucose in NaFCitrat-Plasma (Glucoexakt-Röhrchen etc.) empfohlen; Natriumfluorid in Kombination mit Citrat hemmen die Glykolyse und somit den Abbau der Glucose.

In Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Entnahme können verschiedene Glucosequalitäten genannt werden:

  • Nüchternglucose: Blutentnahme am Morgen vor dem Frühstück, Nahrungskarenz von mindestens 8 Stunden erforderlich
  • postprandiale Glucose: In der Regel 2 Stunden nach einer Mahlzeit Blutentnahme
  • Glucose-Tagesprofil: Blutentnahmen z. B. 8:00 Uhr, 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
  • Random-Glucose: Im Verlauf des Tages oder der Nacht unabhängig von den Mahlzeiten durchgeführte Blutentnahmen.
Methode: Photometrie
Dimension: mg/dl
Alternative Dimension: mmol/l (Faktor: 0.05551)  Einheiten‑Rechner
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Indikation/Bedeutung:
  • Abklärung diabetische Stoffwechsellage
  • Therapiekontrolle des Diabetikers
  • Beurteilung des Kohlehydratstoffwechsels bei Erkrankungen, die reaktiv zu einer Störung des Kohlehydratstoffwechsels führen können, z. B. Schwangere, chronisch Leberkranke, akute und chronische Pankreatitiden, Akromegalie, M. Addison, Therapie mit Kortikosteroiden und Medikamenten, die eine Hyperglykämie induzieren, Stressreaktionen
  • Schwangerschafts-Diabetes, s. Gestationsdiabetes
  • Abklärung einer Hypoglykämie bei unklarem Koma.
Interpretation:
Labor: Berlin, Freiburg, Ingelheim, Jena, Karlsfeld, Kas, Mainz, Moers, Saarbrücken
Abrechnungsziffer (EBM):32057

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Einheiten-Rechner für Glucose

0.00 mmol/l
0.00 mg/dl