zurück

FSH (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 500 µl Serum (S)
Präanalytik/Hinweise:

Bei der Frau Blutentnahme nach Möglichkeit am 2. bis 5. Zyklustag. Bei Patienten unter Therapie mit hohen Biotin-Dosen (> 5 mg/Tag) sollte die Probenentnahme mindestens 8 h nach der Applikation erfolgen, da hohe Biotin-Gaben die FSH-Bestimmung stören können.

 

Methode: ECLIA
Dimension: mIU/ml
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Indikation/Bedeutung:

Abklärung von:

  • Ovarial-Insuffizienz
  • Infertilität
  • Amenorrhoe/Oligomenorrhoe
  • Pubertas tarda/praecox
  • Hypogonadismus
  • Klimakterium
Interpretation:
Weiterführende Analysen:

LH, Prolaktin, Östradiol, Testosteron, Androstendion, DHEA-S

Labor: Berlin, Ingelheim, Jena, Karlsfeld, Mainz, Moers
Abrechnungsziffer (EBM):32353

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Untersuchung nicht in Ihrem regionalen Labor durchgeführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.